Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 350
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Voodoo1979 »

... gleich wird er kommen, jeder kennt ihn - den coolen Spielautomat.

Zum Glück kam in den letzten beiden Wörtern des Introtextes noch die Wende, schliesslich geht es mir nicht um die US-Serie aus den 60ern, sondern der feuchte Einrichtungs-Traums einer Junggesellenbude, den Flipperautomaten ... wenn auch in diesem Thema nur virtuell.

Dieses Thema hätte aufgrund der Flipperautomaten-Thematik oder den zahlreichen guten Retro-Titeln auch in eine andere Forums-Kategorie gepasst, da ich aber aktuell auf den aktuellen Plattformen auf der Suche nach guten Pinball-Umsetzungen bin, habe ich mich für diese Kategorie entschieden.

Vorwort:

Seit meiner frühesten Kindheit mag ich Flipperautomaten.
Bei jeder Gelegenheit flipperte ich mal eine Runde.
Mein Vater war schon Pinball-Fan und probierte seit den 80ern auch virtuell so ziemlich jedes Pinball-Game aus, dass er ergattern konnte.

Gerne denke ich an die vielen Stunden feinster Unterhaltung und der Jagd nach den Highscores durch virtuelle Targets, Slingshots, Ramps und Multiballs.


Aller Anfang ist simpel:

Ich könnte es nicht unter Eid beschwören, aber mein erstes virtuelles Pinball-Game muss den exotischen Namen "Pinball" gehabt haben und auf der guten alten 8bit Nintendo-Konsole, dem NES, gelaufen sein.
Gefolgt von "3D Pinball" für den C64 und "Pinball - Revenge of the Gator" für den Game Boy.
So richtig im Pinball-Fieber war ich aber dann auf dem Amiga mit dem Release von "Pinball Dreams" und das hielt auch mit den beiden Nachfolgern weiter an.
Mit meinem Vater flipperte ich dann um den Highscore ab Mitte der Neunziger, mit dem erscheinen von "Pro Pinball - The Web" und wir machten das über alle Teile hinweg zur Tradition, bis Ende der Neunziger, dem Ende der Serie mit "Pro Pinball - Fantastic Journey".


Der Ball blieb im Spiel:


Auch meine Freundin flippert gerne mal gelegentlich virtuell, meist auf einem Handheld oder auch am Tablet.
Hier gab es über die Jahre viele Titel auf verschiedensten Plattformen, in Erinnerung geblieben sind die "Pinball Hall of Fame"-Spiele (Williams Collection und Gottlieb Collection) auf der PSP, die auch heute noch ab und zu mal rausgekramt wird um die Titel zu zocken.

Auch viele andere Pinball-Games wurden im Laufe der Jahre mal ausprobiert oder auch mal ein paar Stunden länger gedaddelt.
Ob "Pinball HD Collection" auf iOS, "Pinball FX" (2 und 3), "Pinball Deluxe: Reloaded" oder "Zaccaria Pinball" auf dem PC oder "Pinball Arcade" auf der PS4 ...
... ja, es gibt so einige Titel und die sind sicherlich fast alle ganz gut spielbar oder sogar gut.

So richtige KRacher gab es im Retro-Bereich, z.B. begeisterte mich "Alien Crush / Devil´s Crush" auf der PC Engine.

Jetzt kommt das aber, denn so richtig gekickt hat mich davon kein Spiel, zumindest nicht so das ich auch nur im entferntesten so gefesselt wurde wie es z.B. ein "Pinball Dreams/Fantasies/Illusions" oder ein "Pro Pinball".
Das hat sicherlich mehrere Gründe, ich bin älter geworden, habe schon so einiges gesehen und gespielt und die Leidenschaft für das Theme hat wohl auch etweas nachgelassen.

Es gibt aber einige weitere Gründe, die je nach Titel variieren.
Mal ist die Ballphysik geöhnungsbedürftig, dann sind die Tische zu überladen oder wirken spielerisch nicht stimmig oder aber das ganze Spiel ist zusammengestückelt aus einer schieren Masse von zusätzlich zu kaufenden Tischen (im Bundle oder gar einzeln).
Nicht selten gibt es auch keine Anspielmöglichkeit, die Katze muss dann im Sack gekauft werden, was ich ungern tue.

Auch für die VR-Brille habe ich mir ein Pinball zugelegt, "Pinball FX3", was mir spielerisch in VR auch sehr gut gefällt.
Nur hadere ich mit mir, die Tische nochmal zu kaufen, für die ich schon am PC Geld ausgegeben habe.


Auf der Suche nach dem Jackpot:


Ich überlege schon eine Weile mir einen virtuellen Flipperautomaten zu bauen oder zu kaufen.
Z.B. sowas wie ein Sharpin Ultra könnte mir gefallen.

Gerne würde ich aber auch am PC, auf der Oculus VR-Brille, vielleicht auch mal auf einer Konsole oder dem Smartphone/Tablet, ein Aha-Erlebnis mit einem Pinball-Game oder einem herausragenden Tisch (oder mehreren) in den gängigen Spielen haben.
Daher bin ich auf der Suche nach Erfahrungen, Empfehlungen, "Hidden Gems" und auch unscheinbareren Spielen (freie Software, Fan-Projekte, betagtere Titel die aber problemlos auf WIn10 und 4k Displays laufen).


Und nun seid ihr dran:

Flippert ihr virtuell?
Welchen Titel auf welcher Plattform spielt ihr?
Habt ihr Empfehlungen für evtl. unbekanntere Titel?
Habt ihr Tisch-Tipps für die aktuellen, gängigen Pinball-Titel?


Danke schon mal für eure Beiträge.
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2325
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von PsychoT »

Voodoo1979 hat geschrieben: Mo 15. Feb 2021, 18:04Flippert ihr virtuell?
Nicht mehr. Das letzte Flipper, was ich regelmäßig gespielt habe, war Microsoft 3D Pinball, was in Windows XP fest integriert ist. Ist aber auch schon wieder 15 Jahre her.
Voodoo1979 hat geschrieben: Mo 15. Feb 2021, 18:04Welchen Titel auf welcher Plattform spielt ihr?
Früher gerne gespielt habe ich...
Auf dem C64: Pinball Wizard, Mechanicus, Midnight Magic
Auf dem Amiga: Pinball Dreams, Pinball Fantasies, Pinball Illusions und Slam Tilt, außerdem hätte ich noch Pinball Mania (das aber noch nicht gespielt)
Voodoo1979 hat geschrieben: Mo 15. Feb 2021, 18:04 Habt ihr Empfehlungen für evtl. unbekanntere Titel?
Habt ihr Tisch-Tipps für die aktuellen, gängigen Pinball-Titel?
Ich jedenfalls nicht. :blind:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 350
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Voodoo1979 »

"Pinball Mania", Danke für die Erinnerung, den habe ich irgendwann auch mal für den Amiga gekauft und ewig nicht mehr gespielt.
Bei "Slam Tilt" sagt mir nur der Spieletitel was, ich habe eben mal nach Screenshots geschaut, der muss wohl damals an mir vorüber gegangen sein.
Danke dafür, sieht interessant aus, den muss ich mir näher anschauen. :-)

Die genannten C64-Titel habe ich alle irgendwann mal gehört und davon gelesen, aber keins davon selbst gespielt.


Tja, da hätte ich das Thema wohl doch lieber in die Retro-Ecke gepackt, dazu wird es wahrscheinlich mehr spannende Empfehlungen und Erfahrungen geben, als für die modernen Plattformen..
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19758
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Rider »

Früher habe ich virtuell gerne geflippert. Auf dem C64 David's Midnight Magic und später dann auf Pinball Dreams und am meisten eigentlich Epic Pinball.
Revenge of the Gator hatte ich auf dem GB auch und finde es noch immer ganz gut. Das letzte mal an einem richtigen Tisch ist noch gar nicht so lange her. Auf der AIDA. Da stand tatsächlich ein Terminator Flipper rum :mrgreen:



Als Kind habe ich mich gerne in eine Trinkhalle geschlichen. Je nach dem wer gerade Dienst hatte, konnte ich da ein paar Mark verzocken :mrgreen:
Der Ken-sent-me ist auch großer Flipper Fan und hatte einige Jahre auch einen eigenen zu Hause. Der kann bestimmt auch einiges dazu beitragen :wink:

Wenn du magst, schiebe ich den Thread gerne in die Retro Ecke? Ist ja so ein Mischthema. Musst nur sagen.
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Corrin
Foren-Methusalem
Foren-Methusalem
Beiträge: 1646
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:32
Wohnort: Altersheim "Rheumasalbe"
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Corrin »

Wenn die echten Pins nicht so teuer wären und soviel Platz einnehmen würden.

Früher die ganzen bereits genannten auf dem Amiga, danach eher nicht mehr.
To old to die young
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

Ich bin auch großer Flipper Fan!

Früher Pinball Gator auf dem Gamenboy oder dann Pinball Dreams und Illusions bis zum erbrechen gespielt.
Irgendwann dann diese Williams bzw. Gottlieb Collections...

Mein absoluter Favorit ist seit Jahren aber "Pinball Arcade". Das spiel ich noch immer min. wöchentlich. Gibts auf diversen Systemem.
Leider haben die irgendwas mit den Lizensversionen verkackt; so dass es da die besten Flipper nicht mehr (als Download) gibt.
(hier gibts ne schöne auflistung was es wie gibt: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Pinball_Arcade )

Daher sollte man unbedingt zur Disk Version Season 1 greifen.
Download.jpg
Download.jpg (19.09 KiB) 1589 mal betrachtet
Da sind schon so die allergeilsten Flipper drauf:

Medieval Madness, Monster Bash, Circus Voltair, Tales of the Arabian Nights, Theatre of Magic, Elvira, Creature from the Black Lagoon, etc etc...

Kann mir auch keinen besseren Simulator vorstellen, ausser vllt. wenns das noch in VR gibt.
Diese Virtual Pinball Tische reizen mich so garnicht.


Hier ein paar Clips, allerdings leider "nur" von der PS3 Version:



Das hier ist so mein All time Favorite Tisch, MonsterBash! :mosch: :

Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

Ich muss mal meine Fotos durchforsten:

Zum einen hatte ich mal einen, "Spring Break", zu Zeiten wo man die noch bezahlen konnte (gekauft für 350€; verkauft für 550€... aber mittlerweile ja beides lächerlich),

zum anderen habe ich mir früh angewöhnt, immer wenn ich mal einen echten einen Flipper sehe, ein Foto damit zu machen...
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19758
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Rider »

Ken-sent-me hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 08:17 zum anderen habe ich mir früh angewöhnt, immer wenn ich mal einen echten einen Flipper sehe, ein Foto damit zu machen...
jeweils mit dir drauf? :mrgreen:
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3684
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Kopremesis »

Ich spiele auch supergerne Flipper!

Angefangen hat alles mit PinBot auf dem NES vertieft hat sich meine Liebe dazu mit Pinball Dreams und Fantasies auf dem Amiga, die habe ich gesuchtet. Pinball Illusions hatte ich nicht. :gruebel:
Zur Bundeswehrzeit hatten wir auf den Dienstrechnern noch W95-Rechner mit dem SpaceCadet-Pinball, das konnte ich dann auch oft zocken.

Zwischendurch bei Kumpels mit PC gab es dann noch Epic Pinball, insbesondere der Tisch Android ist mir da in Erinnerung geblieben (war vermutlich der Shareware-Tisch :hehe: ).

Und dann kam mein erster PC und Pro Pinball, erst The Web und dann Timeshock. Insbesondere The Web habe ich laaaaaange gespielt, bei Timeshock bin ich irgendwie nie weit gekommen.
Die folgenden BigRace USA und Fantastic Journey habe ich sogar noch als neuwertige Big Boxes in meinem Regal stehen. :cool:
Sowas wie Slam Tilt hatte ich zwischendurch auch, aber das hat mich dann wegen Pro Pinball zu dem Zeitpunkt kaltgelassen.

Tja, aber seitdem ist das so ein bisschen eingeschlafen, weil es auf dem PC nicht mehr so richtig was gab (zumindest habe ich es nicht mitbekommen) und Konsolen hatte ich nicht. Wenn ich da allerdings Pinball Arcade sehe, ist das alleine ein Kaufgrund für eine Playstation. Hammergeil! :shock: :lechz:

3 Pro Pinballs sind derzeit sogar installiert, muss ich mal wieder anwerfen.


Aber wenn ich das hier so lese und gleichzeitg Wicket wieder den Highscore Challenge-Thread wiederbelebt hat, würde ich mal sagen, dass wir das verbinden sollten, oder? Wir sollten einen unbekannteren Flipper suchen und uns mal wieder gegenseitig Highscores um die Ohren ballern. Eigentlich sollten hier ja einige dazu Bock haben. Mich zumindest hat mich der feine Thread von Voodoo wieder getriggert! Danke dafür! :top:
Benutzeravatar
Corrin
Foren-Methusalem
Foren-Methusalem
Beiträge: 1646
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:32
Wohnort: Altersheim "Rheumasalbe"
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Corrin »

Naja, außerhalb von Corona ist es für mich nicht das Problem mal eine Runde Pinball zu spielen.
Hier im Ort ist Pauls 50s, gute 100 Pins am Lager. Da kann man auch schon mal zur Probe spielen. War aber schon ewig nimmer da weil : in Bünde ist das Pinball Universe, kenne die Chefs persönlich. Da ist jeden Samstag sonst „Probespieltag“.
To old to die young
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2325
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von PsychoT »

Kopremesis hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 10:22Pinball Illusions hatte ich nicht. :gruebel:
Läuft auch nicht auf einem A500, genauso wenig wie Slam Tilt. Dazu braucht es schon die AGA-Power eines A1200 oder des A4000. Aber da du ja auch Slam Tilt hattest...
Kopremesis hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 10:22Wir sollten einen unbekannteren Flipper suchen und uns mal wieder gegenseitig Highscores um die Ohren ballern.
Da könnte ich mir vorstellen mitzumachen, jedenfalls wenn es mir nicht zuviel Umstände macht das alles einzurichten.
Ken-sent-me hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 07:57Bild
Hmm, sollte ich mir das zulegen?

Aber die Gefahr besteht, dass irgendwas leiden wird. Dank Pinball Dreams hat mein Amiga jedenfalls leicht gelitten, aber es ist ja ein Commodore-Produkt und somit robust. Kein Spiel schafft es Aggressionen so zu schüren wie Flipper. Die Kugel fliegt einfach zu oft unantastbar ins "Seitenaus", ohne dass man eine Chance hätte...
Benutzeravatar
Corrin
Foren-Methusalem
Foren-Methusalem
Beiträge: 1646
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:32
Wohnort: Altersheim "Rheumasalbe"
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Corrin »

Pinball Illusions habe ich als CD für das CD32, macht Laune :cool:
To old to die young
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3684
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Kopremesis »

PsychoT hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 21:30 Läuft auch nicht auf einem A500, genauso wenig wie Slam Tilt. Dazu braucht es schon die AGA-Power eines A1200 oder des A4000. Aber da du ja auch Slam Tilt hattest...
Slam Tilt habe ich aber dann am PC gespielt.

Ok, das mit Illusions wusste ich nicht. Aber klar, das erklärt natürlich alles. :mrgreen:
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

PsychoT hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 21:30
Hmm, sollte ich mir das zulegen?

Aber die Gefahr besteht, dass irgendwas leiden wird. Dank Pinball Dreams hat mein Amiga jedenfalls leicht gelitten, aber es ist ja ein Commodore-Produkt und somit robust. Kein Spiel schafft es Aggressionen so zu schüren wie Flipper. Die Kugel fliegt einfach zu oft unantastbar ins "Seitenaus", ohne dass man eine Chance hätte...
Ja auf jeden Fall... ist echt gut und hat die geilsten Flipper; wie gesagt, Disk Version ist wichtig!
Man kann da sicher auch mit der PS3, XBox360 Version leben, falls man "nur" die rumstehen hat...

Und zum Seitenaus; ja klar, das frustet immer...

allerdings:

1. es gibt ja solche und solche Flipper; fairere und unfairere... (meist gilt je Älter, desto unfairer/schwieriger sind sie).

2. das "Rütteln" am Gerät, macht man auch irgendwann wie selbstverständlich ohne weiter nachzudenken, was so manchen Ball rettet. Das habe ich gemerkt als ich mir Pinball Arcade aufm Handy zugelegt habe und das Rütteln eben nicht mehr wie gewohnt ging... da war ich sofort sehr viel schlechter...

und 3. resultiert das "Seitenaus" zumindest bei den faireren Flippern meist aus einem Kontrollverlust des Balls dem (insbesondere bei einer Simulation) i.d.R. ein Fehler des Spieler vorrausgeht (Rampe verfehlt, zu früh geflippert, etc)... Die faireren Flipper sind eigentlich so konstruiert, dass der Ball kontrollierbar bleiben kann... dass er bspw. selbst nach einem Aufenhalt bei den Bumpern diesen immer in einem bestimmten Winkel verlässt, etc...

Soll heissen, mit dem richtigen Flipper und natürlich Übung werden diese Fälle und auch der Frust weniger...
Wie gesagt, das hier sind so meine Favoriten, die lassen sich alle sehr angenehm spielen:

Medieval Madness, Monster Bash, Circus Voltair, Tales of the Arabian Nights, Theatre of Magic, Elvira, Creature from the Black Lagoon

Die sind trotzdem total spannend und z.T. auch ziemlich witzig. Die Anleitung gibts immer dazu, durch die muss man sich immer etwas durchkämpfen, lohnt aber, weil wenn man weiss was man machen muss machts ja erst richtig Spaß.
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2325
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von PsychoT »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 17. Feb 2021, 08:37Ja auf jeden Fall... ist echt gut und hat die geilsten Flipper; wie gesagt, Disk Version ist wichtig!
Disk Version für PS4 oder generell Konsole? Wie soll das denn gehen?
Und was für Flipper sind denn drauf? Hier ist alles aufgeführt, aber die nicht markierten Tische sind mehr wie 20 bzw. 22, da kann also gar nicht alles Aufgeführte drauf sein. Und wo bekommt man die anderen Tische her? Muss man sich wohl runterladen und kommt daher für mich nicht in Frage, oder?!

Hier soll's angeblich mehr Tische geben, aber auch hier werden nur 20 angepriesen:
Bild

Gibt aber auch hiervon wohl mehrere Varianten:
Bild
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

Disk Version für PS4 oder generell Konsole? Wie soll das denn gehen?
Na Hauptsache ne Disk Version und kein Download.... weil da gibts halt viele (die geilsten) Flipper nicht mehr, weil die da die rechte verloren (verkauft?) haben...
ICH hab die PS 4 Version.. es gibt die aber noch auf anderen Konsolen...
Anfangs war das in Seasons aufgeteilt... die haben sich so übers jahr aufgebaut....teils mit CrowdFunding finanziert.... das haben die mittlerweile alles über den Haufen geschmissen... wegen irgendwelchen Rechten... K.A... Season 1+2 haben die aber vorher noch als Retail rausgebracht.


Kauf Dir Season 1, da machst du nichts falsch mit!

Das sind die drauf (und für die unterstrichenen lohnt es halt... die anderen sind mehr so "nice to have".. meist so Klassiker aus den 60ern/70ern):

The Machine: Bride of Pin•Bot
Medieval Madness
Tales of the Arabian Night
Theatre of Magic
Ripleys Believe it or Not

Black Hole
Cirqus Voltaire
FunHouse

Gorgar
Monster Bash
Black Knight
Creature from the Black Lagoon

Harley-Davidson, 3rd Edition
Taxi
Elvira and the Party Monsters
No Good Gofers
Scared Stiff

Big Shot
Twilight Zone
Star Trek: The Next Generation
Attack from Mars

Genie

Und da sind zumndest alle MEINE Favorites dabei!

Season 2 lohnt sich auch (kost auch nur 15-20 Euro) Ist aber im Vergleich lange nicht so gut, weil die ganzen Kracher ja schon in Season 1 sind... :wink:
Vllt. Geschmackssache...
Die "Highlights" in Season 2 sind vllt. Centaur, Champion Pub, Cactus Canyon,T2,Whirlwind.. aber wie gesagt, alles nichts im Vergleich zu den krachern aus Sesaon 1... K.A.wases mit den Versionen (20/23) da auf sich hat?!

Addams Family ist der einzige Titel den ich mir dazugekauft hab. K.A. ob der dan dabei ist; das wär ein deutliches PRO für Season 2.


Wenn man sich scheut Geld auszugeben, KANN man auch die gratis Version auf allen möglichen System runterladen.. da bekommt man ein mittelmäßiges Frankenstein (zum Film mit DeNiro) und die Option andere Flipper teuer zu kaufen... aber wie gesagt gibt es da viele (meiner Meinung die nach Besten) nicht mehr...
Man könnte aber schauen wie es sich überhaupt damit spielt...

Wieder viel geredet für wenig Sinn, aber es ist halt auch (seit jahren!) einer meiner Lieblingstitel.

Fazit:
Kauft euch Sesaon 1 als Retail/Disk Version... Es ist nicht teuer und wenn man auf Flipper steht das Geld mehr als wert!
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2325
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von PsychoT »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 17. Feb 2021, 19:23Na Hauptsache ne Disk Version und kein Download....
Ach du meinst DISC...
Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 17. Feb 2021, 19:23Season 1+2 haben die aber vorher noch als Retail rausgebracht.
Obiges = Season 2? Laut den Infos aus dem Netz ist das nur eine Variante von der noch weiter oben zu findenden Version mit ein paar zusätzlichen Tischen. Ergibt aber irgendwie keinen Sinn, auch bedingt durch verschiedene Versionen dieser Version mit verschiedenen Tischmengen. Das was du da schreibst ergibt mehr Sinn.
Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 17. Feb 2021, 19:23Kauf Dir Season 1, da machst du nichts falsch mit!
Hab ich tatsächlich getan. Das wäre dann MEINE Art von Spiel "für zwischendurch". Flipper geht immer. Ich vermisse allerdings Terminator 2 Judgement Day, das soll in "Season 2" sein?
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

Schade sass das Thema jetzt erst aufkommt... vor ein paar Wochen gabs Season 1&2 für zusammen 20€ bei Amazon...

Season 2 habe ich die Version mit den 20 Tischen:

Cactus Canyon
Centaur
Champions Pub
Class of 1812
Cue Ball Wizzard
Dr. Dude
El Dorado
Flight2000
Goin Nuts
Haunted House
PinBot
Teed Off
T2
Victory
White Water
Firepower
Whirlwind
Central Park
Space Shuttle
Tales of the Arabian Night

Wobei Tales.. auch bei Season 1 bei war... Hintergrund ist, dass das damals der gratis download Titel war... den hatte man also immer egal welche Tische oder Seasonsman online gekauft hat...
Der aber ist auch sehr gut!!
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3684
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Kopremesis »

Wenn ich da lese, dass es 2 Spiele mit jeweils 10-20 hochwertigen Tischen gibt, werde ich echt wuschig...
Da rückt eine Playstation immer höher in meiner Wunschliste...
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5937
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Man ruft nur Flipper, Flipper ...

Beitrag von Ken-sent-me »

Bin auch grad wieder angefixt... hab heut vor der Arbeit bestimmt noch ne Stunde Circus Voltair gespielt.
Antworten