Der allgemeine FILME / KINO Thread

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

"Suicide Squad" von 2016 war für mich (und wohl viele andere) ja nicht so der große Wurf und schon enttäuschend. Was jetzt den zweiten Film "The Suicide Squad" (man hätte auch einfach ne "2" verwenden können :laughing: ) angeht, waren meine Erwartungen bisher auch eher gedämpft. Was ich aber jetzt im Rahmen meiner persönlichen Internet-Bubble so aufgeschnappt habe, lässt mich doch auf einmal sehr großen Bock auf den Film verspüren und ein Kinobesuch nä. Woche befindet sich gerade in Planung. Soll - von Ausnahmen wie bspw. Deadpool abgesehen - mal so ganz anderes als der jeweilige DC und Marvel Blockbusterkram sein. Offenbar völlig over the top und eine Comicverfilmung, bei der man tats. den Comic-Faktor (v.A. im Sinne von Worldbuidling und Charakterdarstellung) ganz nach oben gesetzt hat. Verwundert scheint man auch über FSK16 zu sein, da der Film wohl nicht am Gematsche gespart hat. Ich bin auf jeden Fall jetzt mega gespannt und habe halt einfach mega Bock drauf.


(King Shark = :freu: , im Original übrigens von Sly synchronisiert)
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5056
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Wicket »

Ja, hoffentlich endlich ein Film, der Harley Quinn gerecht wird!
Der erste Film war ziemlicher Müll. Absoluter 08/15 Einheitsbrei. Superhelden verkaufen sich gerade, also dalli! Margot Robbie war super, der Rest war Mist.

Dann gab es einen Film namens Birds of Prey and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn, der war dann ein bisschen besser, aber noch lange nicht gut. Der ist im Kino auch sowas von gefloppt, dass man Titel später etwas eingekürzt hat.

Die Harley Quinn Serie fand ich ziemlich super und da kam King Shark auch schon vor. Dort gibt es aber eine ziemlich eigene Interpretation des Charakters. Der ist zwar durchaus ein menschenfressendes Ungeheuer, aber ansonsten ein ziemlich chilliger Typ und ein Computerexperte. :mrgreen: In einem animierten Justice League Film von 2020 (der auch nicht toll ist) war King Shark eine ziemlich billige Kopie von Groot von den Guardians of the Galaxy. Dort ist der einzige Satz den er sagt "King Shark is a shark.". Muhaha. :schmoll:

Im neuen Suicide Squad Film führte James Gunn, der Macher der Guardians-Filme, Regie. Und so schließt sich der Kreis. Hoffen wir auf das beste!

Nachtrag: Janz viele Ünformationen zu King Shark:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5056
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Wicket »

So, hab mir "Die Selbstmordschwadron" mal angesehen und bin eigentlich sehr zufrieden!

Obwohl man James Gunns Handschrift deutlich merkt, ist das keine Kopie von Guardians of the Galaxy gewesen und das ist auch gut so! (Ich mag die Guardians, aber ich wollte keine billige Kopie davon sehen.)

Irgendwie sind wir an einem Ort angekommen, andem "Ultra-Violence" nur noch ein Schulterzucken provoziert... The Suicide Squad ist ziemlich brutal - ich würde sogar sagen böse - und dennoch nicht wirklich schockierend. Sind wir (oder bin ich) zu abgehärtet oder macht der Film das mit Absicht? Schwer zu sagen ... :ka:

King Shark ist übrigens super, auch wenn ich die Cartoon-Version immer noch lieber mag. :wink:
Dafür bringt der Film mit Weasel und Polka-Dot Man 2 ...Helden(?) mit, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte und die man einfach klasse finden muss!
Und dann sind da noch all die Dinge, die ich wirklich nicht spoilern will.

Vor allem aber ist das hier ein richtiger Film und kein Studioprojekt an dem zu viele Leute ihre Finger im Spiel hatten. Kein künstlicher Film, der jedem gefallen soll und am Ende niemanden anspricht. Nicht der Kram, der bei The Boys immer wieder verarscht wird, sondern eben ein richtiger Film.

Fazit: Lohnt sich!
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

Wicket hat geschrieben: Mo 9. Aug 2021, 21:30 So, hab mir "Die Selbstmordschwadron" mal angesehen und bin eigentlich sehr zufrieden!
...
Deine Beschreibung klingt git. Hoffe, ich schaffe es am WE oder nä. Woche rein. Diese Woche ist zu viel Gedöns angesagt.

Aber jetzt eben hatte ich ein kurzes Zeitfenster (gleich kommt Besuch) und habe mir nach längerer Zeit mal wieder den animierten "G.I. Joe: Resolute" angeschaut. Der ist einfach klasse. Etwas im Anime Stil gezeichnet und an ein älteres Publikum, also keine Kinder, gerichtet. Halt "untypisch" für die Reihe mit "tot gehen" :wink: Hab mir den auf DVD angeschaut, aber gerade mal geguckt und es gibt ihn hier komplett bei Dailymotion:



edit: übrigens geschrieben von Warren Ellis :D
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

Wicket hat geschrieben: Mo 9. Aug 2021, 21:30 Fazit: Lohnt sich!
Jau, das tut es - und wie. Gestern hats dann ungeplant geklappt und ich hab den Film gesehen. Hatte eine Menge Spaß damit. Nein, eigentlich mehr als nur das. Fand ihn total stark. Ab und zu fuhr das Pacing zwar manchmal kurz zurück, was auf mich hin und wieder etwas seltsam wirkte, aber eigentlich fiel das auch kaum ins Gewicht. Ich habe zwar nicht alle MCU und DC Filme der letzten Jahre gesehen, aber "The Suicide Squad" hat die zumindest für mich alle in die Tasche gesteckt. Ich steh' halt drauf, wenn es so völlig drüber ist :mrgreen: Irgendwie fand ich einfach alles an dem Film toll.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19821
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Rider »

Was sagt ihr zu Matrix 4 - Resurrections?
Ich freue mich drauf. Gerade den ersten Matrix Teil fand ich damals super. Kommt am 22.12. in die Kinos.

Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

Ich hab auch schon echt Bock drauf, auch wenn Teil 2 und 3 schon so ihre Macken hatten. Aber das Setting an sich fand ich schon immer super und ich bin gespannt, was da auf uns zukommt. Potential es zu verkacken ist natürlich schon da. Mir graut es ein wenig vor zu viel möglicher sozio-politischer Agenda, aber ich will da den Teufel nicht an die Wand malen und warte einfach vorsichtig vorfreuend dab :-)
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5949
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Ken-sent-me »

Ja der Trailer sieht echt vielversprechend aus (auch wenn ich 2 und 3 voll kacke fand).

Sieht aber auf den ersten Blick schon n bisschen nach nem als Fortsetzung getarnten Quasi-Remake aus... so ala Star Wars Episode 7 oder Jurassic World...
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

Habs noch nicht in DUNE geschafft, aber ich hab echt monströs Bock drauf. Wollte ich nur mal kurz sagen :wink: Die Bilder, die ich gesehen habe, lassen mich schon extrem begeistert zurück. Denis Villeneuve - der Typ, ey... Hats schon ziemlich drauf... Mal gucken, vll gehe ich da im Urlaub ja rein. Da außer Meer nix geplant ist, könnte abends gut Zeit dafür sein :-)
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3723
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Kopremesis »

Ein Kumpel, an dem eigentlich ein professioneller Filmkritiker verlorengegangen ist, hat ihn gestern gesehen und ihm nahezu Pefektion bescheinigt. Ich weiß nicht, wann er zuletzt von einem Film der letzten Jahre so begeistert war.

Nur mal so als Appetitanreger. :wink:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 388
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Voodoo1979 »

Bulletrider hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 13:29 Habs noch nicht in DUNE geschafft, aber ich hab echt monströs Bock drauf. ...
Dank Urlaub waren wir gestern in "Dune" und sind zufrieden grinsend und angetriggert auf den nächsten Teil aus dem Kino gegangen.
Es ist "Dune", von Anfang bis Ende, ich weiss nicht ob ich gleich von einem Meisterwerk reden würde oder von einem perfektem Film, aber "Denis Villeneuve" hat definitiv abgeliefert.
Der Streifen gehört definitiv zu den besten Filmen die in den letzten Jahren erschienen sind und ich gesehen habe.

Die Bildsprache schafft Atmosphäre und zieht einen die ganzen 155 Minuten in diese Welt und wird dabei von sehr gut arrangierter und eher subtiler Musik begleitet.
Endlich mal wieder ein Film der wie fürs Kino gemacht ist.

Da von der Geschichte von "Dune" noch so einiges übrig ist, freue mich mich auf das was da hoffentlich noch kommen wird, bis dahin schaue ich mir den Streifen aber sicherlich nochmal an.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

@Voodoo: Geil, klingt gut. Ich hab gestern für FR Tickets klar gemacht und freu' mich sehr :D
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15713
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider »

So, gestern dann in Dune gewesen. Tja, was soll ich sagen... Dass es optisch atemberaubend wird, war mir schon vorher klar. Aber dass es mich so umhauen würde, damit hätte ich nicht gerechnet. Im Kino kommen solche Bildgewalten logischerweise nochmal krasser rüber. Besonders toll fand ich Szenen, die in die Weite gingen und solche, die die Menschen sehr, sehr klein aussehen ließen. Auch Setbauten und Kostümierungen waren fantastisch. V.A. die Nomadenoptik der Fremen in Kombi mit deren speziellen Anzügen hat mich begeistert, ebenso das akristokratisch-martialische (optische) Auftreten des Haus Atreides. Auch das Design der Raumschiffe und anderer Fahrzeuge war wunderbar und speziell und weckte bei mir hin und wieder Assoziationen zu Moebius Comics etc.

Ach, alles wirklich großartig Wie Voodoo schon schrieb, zieht es einen eigentlich direkt ab Minute 1 in die Welt rein. Dazu sind alle Rollen echt stark besetzt und die Schauspielere glänzen meiner Meinung nach richtiggehend. V.A. die Ausstrahlung von Rebecca Ferguson hat mich umgehauen :shock: Hatte die bisher nicht so richtig auf dem Schirm, aber wow - was war die stark!

Auch storytechnisch war ich absolut zufrieden, wenn auch Allem so eine "Intro Charakter" innewohnt. Das Tempo ist halt relativ langsam und der Film nimmt sich die Zeit, Charaktere zu etablieren und die Geschichte aufzubauen. So sitzt man dann schon am Ende mit einem "Ok, aber jetzt kann es dann so richtig losgehen" Gefühl da. Episch, episch... :-)

Oh, auch toll fand ich, dass die vorkommenden Kämpfe - von Bombardements der Raumschiffe abgesehen - eigentlich alles Nahkämpfe waren. Dadurch, dass alle mit einer Art Körperschutz arbeiten, durch die schnelle Angriffe wie bspw. durch Projektile nicht wirklich durchkommen, wird mit Schwertern und Fäusten "gearbeitet". Ist im wahrsten Sinne des Wortes also alles sehr handfest :blind: und hat mehr was von mittelalterlichen Schlachten - super. Generell ist es trotz Sci-Fi Settings relativ "technikarm" (was natürlich auch in der Grundstory zu Dune verankert ist - Maschinenrebellion ect), hat mir sehr gut gefallen.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19821
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Rider »

Ach wie schön, werde wegen eurer Berichte auch in Kino gehen und mir Dune anschauen. War jetzt seit über 2 Jahren nicht mehr im Kino...
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 388
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Voodoo1979 »

Freut mich für euch und uns. :D
Zum einen natürlich wenn der Film gefällt und es würde mich für uns sehr freuen wenn Teil 2 tatsächlich kommt und der Film hat meiner Meinung nach Erfolg mehr als verdient. :top:

Und Bulletrider spricht mir aus der Seele, die Eindrücke sind so auch bei mir hängen geblieben, ich weiss nicht ob es "nur" an unserer Generation festzumachen ist oder ob einfach die Geschmäcker auch sehr ähnlich sind.

Die Stimmen die ich gestern und heute von der U20-Fraktion gehört habe waren da leider ganz anders.
Ich gestehe ja jedem seinen Geschmack zu, aber ist das bei euren Kindern, Neffen, Nichten, etc. auch so, dass es immer "over the top" sein muss um überhaupt wahrgenommen zu werden?
Von da wurde mir der Streifen als unspekakulär, langatming, langweilig und mit viel zu viel Dialogen und zu wenig Action und zu wenig Effekten beschrieben.
Es ist kein "Michael Bay"-Film, Gott sei Dank, aber das ein anspruchsvollerer SciFi-Film so wenig zu schätzen gewusst wird, ist schon schade.

Ich mochte schon "Arrival" und "Blade Runner 2049" (wenn auch weniger als das Original), gerade weil "Denis Villeneuve" die Filme anders und "epischer" macht als die meisten anderen Regisseure ihre typischen Hollywood-Popcorn-SciFi-Kracher, auch wenn ich nicht ungerne mal den Kopf in den Notbetrieb schalte und mich von hirnlosen Effekfeuerwerken berieseln lasse.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5056
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Wicket »

Hab hier nur ganz oberflächlich quergelesen, denn ich habe Dune auch noch nicht gesehen. Hole ich aber Dienstag oder Mittwoch nach und freue mich schon drauf. :-)
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14314
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Motu »

Wicket hat geschrieben: Mo 9. Aug 2021, 21:30 So, hab mir "Die Selbstmordschwadron" mal angesehen und bin eigentlich sehr zufrieden!

Obwohl man James Gunns Handschrift deutlich merkt, ist das keine Kopie von Guardians of the Galaxy gewesen und das ist auch gut so! (Ich mag die Guardians, aber ich wollte keine billige Kopie davon sehen.)

Irgendwie sind wir an einem Ort angekommen, andem "Ultra-Violence" nur noch ein Schulterzucken provoziert... The Suicide Squad ist ziemlich brutal - ich würde sogar sagen böse - und dennoch nicht wirklich schockierend. Sind wir (oder bin ich) zu abgehärtet oder macht der Film das mit Absicht? Schwer zu sagen ... :ka:

King Shark ist übrigens super, auch wenn ich die Cartoon-Version immer noch lieber mag. :wink:
Dafür bringt der Film mit Weasel und Polka-Dot Man 2 ...Helden(?) mit, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte und die man einfach klasse finden muss!
Und dann sind da noch all die Dinge, die ich wirklich nicht spoilern will.

Vor allem aber ist das hier ein richtiger Film und kein Studioprojekt an dem zu viele Leute ihre Finger im Spiel hatten. Kein künstlicher Film, der jedem gefallen soll und am Ende niemanden anspricht. Nicht der Kram, der bei The Boys immer wieder verarscht wird, sondern eben ein richtiger Film.

Fazit: Lohnt sich!
Habe mir denn auf Sky für 20-30 min angesehen… Ne habe ihn wieder ausgemacht… Nach Wonder Women 84 der nächste schlechte Film von DC… Dachte mir immer nur… was soll der Sch… 😅
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5056
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Wicket »

Sicher, dass Du "The Suicide Squad" gesehen hast und nicht "Suicide Squad"? :wink:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 388
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Voodoo1979 »

Wicket hat geschrieben: Sa 9. Okt 2021, 20:19 Hab hier nur ganz oberflächlich quergelesen, denn ich habe Dune auch noch nicht gesehen. Hole ich aber Dienstag oder Mittwoch nach und freue mich schon drauf. :-)
Viel Spass mit dem Streifen. :top:
Wicket hat geschrieben: So 10. Okt 2021, 09:50 Sicher, dass Du "The Suicide Squad" gesehen hast und nicht "Suicide Squad"? :wink:
Ich habe tatsächlich auch beide noch nicht gesehen, da mir der 2016er Streifen richtiggehend madig gemacht wurde im Freundeskreis und er daher nie Priorität hatte, den 2021er Streifen möchte ich mir aber noch anschauen, davon habe ich aber auch recht viel positives gehört.

Aufgrund ein paar neuer Serien/Filme beim Streaming-Anbieter habe ich mal wieder "Disney +" abonniert.
Wir haben mit "Loki" angefangen, Optik und Stil gefallen bisher ganz gut, nur nimmt das Ganze noch nicht so richtig Fahrt auf, mal abwarten.

Der Hauptgrund für das Abo ist aber "Black Widdow", den möchte meine Freundin gerne sehen, heute Abend wird sich rausstellen ob es sich lohnt.
Immerhin sind die absurden Leih/Kauf-Preise dafür vom Tisch und er ist mittlerweile als regulärer Inhalt im Abo.
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14314
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Motu »

Wicket hat geschrieben: So 10. Okt 2021, 09:50 Sicher, dass Du "The Suicide Squad" gesehen hast und nicht "Suicide Squad"? :wink:
Der mit King Shark. Wirklich musste nach 30 min ausmachen. 😅
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Antworten