Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
markus1983
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von markus1983 »

Hi Freunde,
Es kommt ja bald auf Netflix die Motu Serie von kevin Smith.
Warum keine Realverfilmung als Serie? Beispiele und Vorgaben gab und gibt es ja im Stile von Vikings und/oder Game of Thrones.
An den neuen Kinofilm glaube ich persönlich nicht mehr wirklich. Kommt ja 3 bis 4 mal im Jahr Meldungen als " Drehbeginn morgen..."
Wie seht ihr des?
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15661
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Bulletrider »

Klar hätte ich Bock darauf, aber irgendwie scheint sich da keiner ran zu trauen. Vermutlich ist das trotz hoher Bekanntheit eine Art Nische, an die Geldgeber nicht glauben bzw an einen breiten Massenerfolg. Roboter und Soldaten, sprich Transformers und GI Joe, sind halt schon massenkompatibler als übertriebene Muskelberge.

Vielleicht geben die beiden Zeichentrickserien dem einen Push, aber nach all den Jahrzehnten Warterei glaube ich das nicht mehr dran.

Mal abgesehen davon hätte ich selbst so konkrete Erwartungen und Bilder im Kopf, dass ich eh enttäuscht werden würde. Aber logisch hätte ich da Bock drauf...
markus1983
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von markus1983 »

Hat sich eh schon NETFLIX alle Rechte zuvor gekrallt
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15661
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Bulletrider »

markus1983 hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 22:20 Hat sich eh schon NETFLIX alle Rechte zuvor gekrallt
Dann ist meine Hoffnung, dass dabei im Falle eines Falles etwas Vernünftiges dabei rumkommt, noch geringer :schmoll: Netflix ist einfach saugut darin, v.A. optische Vorlagen - bzw somit meiner Meinung nach auch Vorgaben (das nennt man quasi Fanservice!) - zu verhunzen. Mit deren idiotischer "Wir müssen alle Nationalitäten, sexuellen Orientierungen, Minderheiten etc beachten und v.A. bloß nicht verärgern" Politik schwant mir da schon im Vorfeld Übles.

Ich sehe es schon vor mir - Man At Arms wird zu einer Transfrau mit Nasenpiercing und pinkem Iro, Teela wird Inuit, He-Man ist schwuler Japaner, Clamp Champ (ok, Nischencharakter, aber halt fürs Beispiel) wird Nordeuropäer etc.pp. You get the picture... :motz: Am Einfachsten wäre es dann natürlich alles in Orko zu packen, quasi ein Charakter, der alle Abweichungen von der originalvorlage "auffängt". Aber eigentlich will ich eh gar keinen Orko, Prinz Adam und Co, sondern einen Adaption, die die Cartoons komplett ignoriert und auf den frühen Mini-Comics basiert, aber das wird im Leben nicht passieren.

Gebt die Lizenz lieber HBO oder Amazon Prime und die machen dann was richtig Deftiges daraus :wink:

(Rant Ende 8) )
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19758
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Rider »

Oh Gott :shock:
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3684
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Kopremesis »

Guter Rant, Bullet! Sprichst mir aus der Seele! :top:

Ich hätte schon Bock auf einen Film oder eine Realserie, aber nicht verwässert. An den Figuren bzw den 80er-Cartoons zu orientieren wäre zwar Standard-Fanservice, könnte aber auch albern wirken.
Lieber ernsthafter und erwachsener, denn immerhin ist die Zielgruppe wahrscheinlich komplett auf bestem Weg in die 40er, wenn sie nicht bereits angekommen sind.

Also, gerne finster mit optischen Leckerbissen hinsichtlich einiger Charaktere, Welt und Monster mit Mut zu neuen Wegen, ohne die Fans zu sehr zu verärgern.
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Chibby »

Bulletrider hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 09:52 He-Man ist schwuler Japaner.....
Was bist du denn für ein fossiler weißer alter Dino? MÄNNLICH? :lehrer: Wenn, dann muss es eine JapanerIN sein, oder halt Non Binär mit Fokus auf die Toilettenpausenproblematik..... :lehrer:

Was ich damit sagen will .... :laughing: :sly:

Humor in Filmen wird bald noch stärker auf ****, Kacke, Pipi, Sperma ausgerichtet sein, da sich bei allem anderen immer eine Minderheit finden wird die sich diskriminiert und marginalisiert fühlt. :schmoll: :vogel: Schöne neue antidiskriminierende Gleichstellungswelt in der wir leben.
Naja, wenn die Welle durch ist in ein paar Jahrzehnten, vielleicht findet unsere Gattung dann ja endlich einen guten Mittelweg zwischen Antidiskriminierung und Gleichstellung vs. Wahnvorstellungen und Instrumentalisierung hehrer Ziele für eigene Zwecke.


Zum Thema MotU, die Zeichentrickserie aus der ersten Dekade der Nuller Jahre hat echt Spaß gemacht. Aber, das alte Masters hatte bei mir nie Mega Ultra Kultstatus. Dafür war es zu schnell zu einfach gestrickt und kindlich. Neben Luke Skywalker z.B. passte He-Man eher zu einem Strippercontest.
Pluspunkt bleibt aber das schön bunte Universum voller bekloppter Helden und Bösewichter. Der Ur-Zeichentrick ist für meinen Geschmack ultraschlecht gealtert. Und dazu diese lächerliche Synchro. Geht kein bisschen mehr. Würde damit noch nicht mal Speicherplatz bei heutigen Kids verschwenden, wenn dann mit der Cartoon Neuauflage.

Kinoadaption fand ich damals natürlich toll, heute 80er SciFantaTrash-Bonus aber Neuauflage auf dem ursprünglichen Niveau? Ein Hit in der Querdenkercommunity, ansonsten braucht es heute einiges mehr um zu bestehen. Da müsste viel auf Links gedreht werden.
Steroidehorst mit Zauberschwert und Pussycat -> Ultrasteroidehorst mit Felltanga, Zauberschwert, geölten Steroidehuckeln und tollwütigem Zauberkater -> Skelettkopp -> Bähm... ??? Da muss einiges mehr passieren.
Was natürlich prinzipiell möglich ist. Dafür braucht es nur gute Autoren, sorry ich meine non binäre, LQTBCPCB+, PoC Autorinnen :hehe:.

Ich muss mich mal auf Comixology und Co. nach den neuen Comics umsehen, von denen ihr hier in den letzten Jahren öfter geschwärmt habt. Artwork sah sehr cool aus und ich meine einen erwachseneren Ansatz herausgelesen zu haben, kommt es so hin?
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15661
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Bulletrider »

Chibby hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 14:32 Was bist du denn für ein fossiler weißer alter Dino
Vielleicht, wohlmöglich genau das :laughing:
Chibby hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 14:32 Der Ur-Zeichentrick ist für meinen Geschmack ultraschlecht gealtert. Und dazu diese lächerliche Synchro. Geht kein bisschen mehr.
Absolut - ist wirklich entsetzlich. V.A., wenn einem - und ja, ich wiederhole mich - bewusst wird, wie die die Ur-Story vergewaltigt haben :motz:
Chibby hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 14:32 ...Artwork sah sehr cool aus und ich meine einen erwachseneren Ansatz herausgelesen zu haben, kommt es so hin?
Ja, auf jeden Fall. Fand' die total stark (trotz Adam, Orko und Co)
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Chibby »

Bulletrider hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 15:28 wenn einem - und ja, ich wiederhole mich - bewusst wird, wie die die Ur-Story vergewaltigt haben :motz:
Hast du hier bestimmt schon mal gepostet, aber bis ich die gefunden habe... Was war der Original Ansatz?
Bulletrider hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 15:28 Ja, auf jeden Fall. Fand' die total stark (trotz Adam, Orko und Co)
Als ich von "mehr dahinter" schrieb, hatte ich hauptsächlich uns, heute, als Erwachsene Zielgruppe im Blick. Was aber eigentlich auch nicht sein muss. Das war halt was für Kinder.
Also im zweiten Gedankengang, eine etwas reifere, für Junggebliebene Knaller wie uns und Teens von heute ginge auch.
Wie gesagt, die Zeichentrick Neuauflage machte (mir) Spaß. Die würde ich mir auch jetzt, 10 Jahre später wieder ansehen, denke ich.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 350
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Voodoo1979 »

Ihr sprecht mir, als alten MOTU-Fan, aus der Seele.

Aktuelle Serie oder FIlm?
Ja bitte.

Sicherlich würde eine Adaption der alten Trickfilmserie nicht gut funktionieren.
So mancher Kult von damals hat heutzutage zumindest einen faden Beigeschmack oder ist ab und an gar an oder über die Fremdschäm-Grenze.

An dem "Stil" und die Machart vieler aktueller Produktionen störe ich mich ehrlich gesagt.
Man muss nicht auf Teufel komm raus versuchen in jedem Machwerk jeder Person auf dem Planeten gerecht zu werden.
Wir sind teils so im Wahn, dass ja alles politisch korrekt und gleichberechtigt dargestellt wird und ja kein einziger Zuschauer auf der Welt "Diskriminierung" schreien kann, es nervt teils einfach nur noch.

Ich würde mich über eine "erwachsenere" und düstere Darstellung des MOTU-Universums freuen.
Mir haben z.B. The Witcher und auch The Mandalorian visuell gut gefallen, nur so als mögliche Stilrichtung.
Wie schon gesagt wurde, die meisten die mit MOTU wirklich was anfangen können, sind schon etwas länger auf diesem Planeten.

Aber was solls, wenns trashig wird, auch ok, ich schaue mal rein und vielleicht ist es ja dann so crazy crap, dass es schon wieder gut für mich ist.
Hauptsache es macht optisch auc hwas her, es muss kein Effekt-Feuerwerk sein, einfach nur stimmig und das man in Nostalgie schwelgt und sich denkt ... "sooooo schön, so habe ich mir als Kind vorgestellt das es dort ausschaut und ich dort gerne Leben würde" ... sowas in der Art.


Und um mich mal zu outen, ja ich habe den alten MOTU-Fim gesehen, sogar mehrmals und wenn auch weit weg von einem Highlight, ich mag ich irgendwie, wenn ich auch nicht genau sagen kann wieso.
By the way ... was macht Dolph Lundgren eigentlich gerade ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15661
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Masters of the universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Bulletrider »

Chibby hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 15:58
Hast du hier bestimmt schon mal gepostet, aber bis ich die gefunden habe... Was war der Original Ansatz?
Hier ist das erste Mini Comic, Einzelseiten unten auf der Seite:

https://www.he-man.org/publishing/item.php?id=296

Adam, Orko und Co wurden erst später für die als Marketing Tool gedachte Serie von Filmation erfunden, ebenso Man At Arms Schnäutzer
markus1983
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von markus1983 »

Habe gerade eine "Reportage" gesehen warum die ganzen Filme von 1989 bis 2018 gecancelt wurden.

Es wurden Darsteller, Produzenten und Regisseure engagiert wo Erfahrung auf dem Sci-Fi Gebiet hatten.
Leider wurde dann stets im letzten Moment des Projekt eingestampft. Weil die Leute eher noch die 80er Serie im Kopf hatten und man eher in die Erwachsene Richtung wollte.
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2326
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von PsychoT »

Die Geschichte:
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Chibby »

Kurze Zwischenfrage, ist mit der Neuauflage (Cartoon) von 2002 irgendwas Rechtliches? Total hardcore gefloppt? Die Originalbändern wurden von dem Flötenzwerg mit der Turbinenflötenhandorgel nach Eternia entführt?

Nicht bei Prime, nicht bei Njietflix, keine DVD oder Blu-Ray auf die Schnelle zu finden.
Ja sogar ... an gewissen anderen Orten.....

Bild

.......sieht es damit total Mau aus.... :gruebel: :gruebel:

Was ist da los?

:mrgreen: Bei der folgenden Geschichte handelt es sich um eine dramatische Aufarbeitung von Verschwörungstheorien.... die Theorien basieren auf Tatsachen und einer gründlichen Recherche. :mrgreen:
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Chibby »

:zweifel: Nach Bullets und *BrzzzzffffzzzzzzzzzzzzzzBrzzzzzz* (<- Atmosphärische Störung die zu Übertragungsproblemen führt) Beiträgen bekomme ich so richtig Lust auf Ur- und die neuen Comics!
Das Zeug in dem Videobeitrag sieht schon ziemlich cool aus. Die Ursprüngliche Fassung sieht echt fett und reifer aus :top:.
Man At Arms sieht mit Schnäuzer aber einfach mehr nach 80er aus :mrgreen:.

Was ich der ursprünglichen aber auch der umgedichteten Früher He-Man Sache für immer lassen muss, dieses super cool andere Design der Schwerter. Das ist einfach ikonisch bei mir eingebrannt und mit eine der coolsten Varianten eines magischen Schwertes in meinem Ranking.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5023
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Wicket »

Chibby hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 00:30 :mrgreen: Bei der folgenden Geschichte handelt es sich um eine dramatische Aufarbeitung von Verschwörungstheorien.... die Theorien basieren auf Tatsachen und einer gründlichen Recherche. :mrgreen:
:laughing:

Das MOTU Spielzeug war in meiner Kindheit omnipräsent. Hauptsächlich von älteren Geschwistern von Freunden oder eben auch auf jedem Flohmarkt. Serie, Comics, Remake, ... nie gesehen. kenne nur Ausschnitte und den Spielfilm.

Tendenziell würde ich aber meinen dass ein moderner Anstrich Motu nicht schaden würde. Dann ist halt irgend einer der tausend Muskelmänenr jetzt schwarz oder Asiate - das Setting ist doch bunt und abgedreht genug, das würde doch gar nicht auffallen! So etwas stört mich viel mehr bei Serien wie The Witcher. Da passt das einfach nicht. Und natürlich sollte man auch bei Motu nicht übertreiben.

Und ne "ab 18 Serie" wäre meiner Meinung nach ne super Idee. Die Fans sind eh alt genug und allesamt Fans von 80er Jahre Macho Kram. Ich denke das würde super funktionieren.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15661
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Bulletrider »

Wicket hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 08:25 Dann ist halt irgend einer der tausend Muskelmänenr jetzt schwarz oder Asiate - das Setting ist doch bunt und abgedreht genug, das würde doch gar nicht auffallen!
Natürlich können da alle Hautfarben vorkommen. Wie Du schon schreibst bei irgendeinem, aber Veränderungen beim Kanon der bestehenden Charaktere fände ich ätzend.
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3684
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Kopremesis »

Chibby hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 00:30 Kurze Zwischenfrage, ist mit der Neuauflage (Cartoon) von 2002 irgendwas Rechtliches? Total hardcore gefloppt? Die Originalbändern wurden von dem Flötenzwerg mit der Turbinenflötenhandorgel nach Eternia entführt?

Nicht bei Prime, nicht bei Njietflix, keine DVD oder Blu-Ray auf die Schnelle zu finden.
Ja sogar ... an gewissen anderen Orten.....
Hör auf, ich suche die Serie schon seit ner Ewigkeit auf DVD/BD.
Ich habe zwar noch alle Folgen als Videos auf CDs gebrannt auf Englisch rumliegen, hätte die aber gerne mal in "schön". Die war nämlich fantastisch!


Aber das Video von PT hat mich angefixt. Von diesem Channel werde ich mal genüsslich die 58-teilige Docuseries über Comics verschlingen. :love:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 350
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von Voodoo1979 »

Wenn das Thema gerade passt ... zumindest so einigermassen, es gibt auch ein brauchbares Spiel aus der jüngeren Vergangenheit.
Das Spiel, basierend auf der OpenBOR-Engine, kam vor ein paar Jahren raus und hat seitdem auch Updates erhalten.

Ich habe es vor ... ach ist mein Gedächtnis mies ... vor 2, 3 oder vielleicht auch schon 4 Jahren gespielt und fand es sehr gelungen.
Falls es jemand noch nicht kennt und zur Überbrückung. :D

Den Link habe ich leider gerade nicht parat.
markus1983
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Re: Masters of the Universe Realserie (ab 18?)- warum nicht?

Beitrag von markus1983 »

Kopremesis hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 08:46
Chibby hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 00:30 Kurze Zwischenfrage, ist mit der Neuauflage (Cartoon) von 2002 irgendwas Rechtliches? Total hardcore gefloppt? Die Originalbändern wurden von dem Flötenzwerg mit der Turbinenflötenhandorgel nach Eternia entführt?

Nicht bei Prime, nicht bei Njietflix, keine DVD oder Blu-Ray auf die Schnelle zu finden.
Ja sogar ... an gewissen anderen Orten.....
Hör auf, ich suche die Serie schon seit ner Ewigkeit auf DVD/BD.
Ich habe zwar noch alle Folgen als Videos auf CDs gebrannt auf Englisch rumliegen, hätte die aber gerne mal in "schön". Die war nämlich fantastisch!


Aber das Video von PT hat mich angefixt. Von diesem Channel werde ich mal genüsslich die 58-teilige Docuseries über Comics verschlingen. :love:
gerade gestern die box bei ebay bestellt.

Es Problem ist eher, dass man ruhig ab 18 machen kann, da die HC Fans eh schon Ende 30 bis Mitte 40 sind.

Also ruhig auf ab18 auslegen
Antworten