Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

markus1983
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 153
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von markus1983 »

Es heisst ja immer:

Disney killt(e) die komplette Franchise- so weit so gut.

Aber, was hat George Lucas eigentlich sonst ab der neuen Trilogie ernsthaft für die Franchise gemacht?

Hatte er eigentlich weitere Pläne wie es weitergehen soll bzw wohin der Weg führt?
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2631
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von PsychoT »

markus1983 hat geschrieben: So 12. Jun 2022, 17:21Hatte er eigentlich weitere Pläne wie es weitergehen soll bzw wohin der Weg führt?
Das Übliche:
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14500
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Motu »

Letzte folge gesehen mit Verspätung. Aber ich muss sagen… Doch es war ok, die letzten Folgen haben wieder viel gut gemacht, das Lichtschwert Duell war schon cool, ja klar manche meinen zu viel des guten, aber ich finde es schon nicht schlecht wenn mal bisschen mehr passiert, wie nur zwei die sich duellieren mit Schwertern, sondern das mal schön gezeigt wird, was mit der macht alles möglich ist.👍
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

[Doppelpost. Bitte einfach löschen!]
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

ja, die letzte folge war ganz nett. Mehr aber leider nicht.

Wenn ich ohne Probleme Raumschiffe durch die Gegend werfen könnte... ich würde mein Lichtschwert gar nicht erst auspacken! :wink:

Aber das nur am Rande. Wie gesagt die Serie hätte besser sein können und wirkte oft billig, aber die letzte Folge war nett.
Alec Guiness never saw the prequels.jpg
Alec Guiness never saw the prequels.jpg (72.44 KiB) 3697 mal betrachtet
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14500
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Motu »

Billig… ja snowspeeder Szene… das war… alter Falter 25 mille für ne Folge und dann das… ne.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »



Das Video hier ist tatsächlich ganz niedlich. (Lego-) Anakin bekommt nach Episode 2 einen PREMIUM ULTRA TURBO DELUXE MECHNO-ARM™ und probiert diesen direkt an ein paar Kampfdroiden aus.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

Ichj muss noch einmal eine Lanze für dieses Meisterwerk brechen: Solar Fragment feat. Hansi Kürsch as Sheev Palpatine!



Come now Vader, walk with me ...
I have a special gift for you
a life of power, owned by few
For the good side you will strive
but in the end you’ll fight the light

Crawling through your veins
there is Jedi blood
it’s your skill to see the future
like one sees the past
Reckless and self-assured
there is so much you must learn
Won’t you come and take the course
apprentice of the Force?

Inside the circle, yet all alone
only grief as you leave your mother behind
Inside the circle, you’re on your own
bound to the prophecy

And as the slave becomes the padawan
a black cloud of nightmares
keeps torturing his heart
I swear I will not fail
rage to those who cross my way
and so he screamed out at the stars
Vengeance is mine

Inside the circle, yet all alone
only grief as a friend and father has died
Inside the circle, you’re on your own
bound to the prophecy

After all, I face the fact
that everyone I love is dead
save you, my queen, my love, my bride
but through the mist
I feel her pain of giving birth
and I cannot find a way
it’s out of sight
Where is the Force to save her life?

Why does the council show you no trust?
Cursed be their ignorance
and I can only pray you’ll find your way
Give in to your anger
it makes you wise
Only through me she will survive
Come now, Vader, walk with me

Inside the circle, yet all alone
now she’s gone
and he’s slowly drifting away
Inside the circle, you’re on your own
bound to the prophecy

Inside the circle, yet all alone
all is lost
and he’s slowly drifting away
Inside the circle, you’re on your own
bound to the prophecy
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

Truth in Legends.jpg
Truth in Legends.jpg (45.02 KiB) 2267 mal betrachtet
Dieses Zitat stammt aus der Serie Clone Wars, aber hier soll es um die neue Serie Ahsoka gehen, von der es zur zeit 2 Folgen gibt. Ich halte mich mit Spoilern zu Ahsoka, sowie allen anderen Star Wars Serien weitgehend zurück, aber nicht völlig.

Kontext: Ich habe fast alles an Star Wars gesehen, was man sehen kann und hatte meistens Spaß damit. Meine persönlichen Tiefpunkte sind Episode 2 und Episode 9, hauptsächlich weil ich ein Snob bin, aber auch weil das einfach keine guten Filme sind. Die Obi Wan - Serie war auch nicht wirklich toll und "Andor" habe ich noch nicht gesehen. Trotz meines Benutzernamens mag ich Episode IV und V am liebsten, bin aber auch ein riesiger Fan von Clone Wars, der Serie, in der Ahsoka Tano ihren Ursprung hat.

Zeitlich danach, also vor Episode 4, spielt dann "Rebels", der geistige Nachfolger von Clone Wars, in der neben der neuen Crew auch ein paar alte Bekannte wieder auftauchen. Hat mir (und den meisten) nicht ganz so gut gefallen wie Clone Wars, was hauptsächlich am neuen Grafikstil und bestimmt auch an Disney liegt. Dennoch sind die Höhepunkte von Rebels voll und ganz auf dem Niveau von Clone Wars. Alle Beispiel sind heftige Spoiler, aber um einen komme ich nicht drumrum und das ist Großadmiral Thrawn! Der Schurke aus den beliebten Star Wars Romanen von einst wurde eigentlich von Disney gelöscht und existierte im offiziellen Canon nicht mehr (nur noch in "Legends"), aber Dave Filoni hat ihn (und ein paar andere) stilecht aus der Versenkung geholt und zum Hauptantagonisten von Rebels gemacht.
grand-admiral-thrawn.png
grand-admiral-thrawn.png (245.95 KiB) 2267 mal betrachtet
Thrawn ist ein sympathischer, hochintelligenter Stratege, der unter anderem bekannt dafür ist Kunstwerke zu studieren und daran beinahe hellseherisch die Stärken und Schwächen seiner Gegner zu erkennen.

Ich erwähne das alles, weil zu meiner großen Überraschung all diese Details wichtig sind um die Ahsoka Serie zu verstehen. Die baut nämlich, auch wenn wieder einige Jahre zwischen den Serien verstreichen, direkt auf die Handlung von Rebels auf. Insbesondere auf das wirklich überraschende und krasse Ende. Es geht um das plötzliche Verschwinden von Thrawn und jemandem aus der Rebels Crew und alle, die Guten udn die Bösen, versuchen die verschollenen Personen wiederzufinden. Dass Ahsoka auf Rebels aufbaut ist eigentlich kein Nachteil (im Gegenteil!), aber kann ich die Serie mit gutem gewissen Leuten empfehlen, die weder Cloe Wars noch Rebels gesehen haben und denen alle diese Figuren nichts sagen? Schwierig.

Aber boah haben die tolle Schauspielerinnen und Schauspieler engagiert: Ramona Flowers, Doctor Who, Blackbeard und kein geringerer als der fucking Kurgan! :twisted:
(wenn auch nur in einer Nebenrolle)

Rosario Dawson hat man in ihrem Ahsoka-Kostüm ja schon in The Mandalorian gesehen und auch sie macht ihren Job verdammt gut. Das Kostüm selbst ist zwar nicht ganz so hübsch, wie es vielleicht aussehen könnte (was auch immer sie da auf dem Kopf hat müsste größer, länger und imposanter sein), aber wenn ich das richtig verstanden habe, wurde das extra so designt, damit sich die Schauspielerin noch vernünftig bewegen, schauspielern und kämpfen kann. Man hat also bewusst auf practical effects gesetzt und das finde ich durchaus lobenswert.

Die Handlung hat mich bis jetzt noch nicht ganz so gepackt. Vieles wird bisher nur angedeutet und die Suche nach verschollener Person mithilfe von magischen Gimmick ist ein nerviges und ausgelutschtes Klischee. Besonders nachdem wir das gerade erst in Episode 7 und Episode 9 hatten. Es gibt aber auch erst zwei Folgen.
Was wirklich gut funktioniert sind die Charaktere. Sicher, hier schwingt mit dass ich die alle vorher schon kannte (wobei auch die neuen Schurken echt was her machen) und aus den tiefen des Internets vernimmt man Unkenrufe, dass die 3 Hauptfiguren allesamt weiblich sind. :neee:
Oh nein! Wie grauenhaft! Weiber!!! Ich weiß nicht. Außer Calvin aus Calvin and Hobbes darf eigentlich niemand die Meinung vertreten dass Mädchen eklig sind und verduften sollen. :mrgreen: Das ist eine absolut lächerliche Kritik, die ich nicht ernst nehmen kann. Diese Powerfrauen in Film und Fernsehen, die alles können und keine Schwächen haben, finde ich langweilig, aber eine ehemalige Jedi mit einer traumatischen Vergangenheit und voller Schuldgefühle und eine ehemalige Schülerin, die absolut keine Macht-Fähigkeiten besitzt - das sind keine Mary Sue Charaktere. Das sind interessante Figuren.

zu den Schurken kann man bis jetzt nicht viel mehr sagen als "die sehen cool aus". Anscheinend werden ein paar Motive aus Macbeth aufgegriffen, aber noch ist es zu früh das mit Sicherheit sagen zu können. Es scheint aber deutlich mehr tiefe zu geben als beispielsweise bei den Inquisitatoren aus Obi Wan.

David Tennant spricht übrigens gleich zwei Droiden in der Serie und beide sind absolut liebenswert und cool.

Und... mehr fällt mir im Moment nicht ein.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16466
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Bulletrider »

Wie schon erwähnt - ich bin da so gar nicht drin, aber das hier...
Wicket hat geschrieben: Di 29. Aug 2023, 21:26 Der Schurke aus den beliebten Star Wars Romanen von einst wurde eigentlich von Disney gelöscht und existierte im offiziellen Canon nicht mehr (nur noch in "Legends"), aber Dave Filoni hat ihn (und ein paar andere) stilecht aus der Versenkung geholt und zum Hauptantagonisten von Rebels gemacht.
.. finde ich schon für sich genommen sehr cool, also wenn ich mich in einen Fan reinversetze :-)
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

... ist die Geschichte nicht noch tausend mal cooler, wenn ich Dir erzähle dass Thrawn von Lars Mikkelsen synchronisiert wurde und dann in Ahsoka sogar von ihm gespielt wird? :mrgreen:

Ich habe gerade die letzte Folge der Serie gesehen und bin überwältigt! Vieles habe ich ja schon geschrieben - die Serie richtet sich wirklich in erster Linie an Fans, Leute die sich im Star Wars Universum bestens auskennen. Diejenigen, die vor Begeisterung laut schreien, wenn in einer Folge plötzlich eine Morai-Eule zu sehen ist, weil sie genau wissen was das bedeutet. Nerds :-) .

Hier ein Bild von Shin Hottie aus Ahsoka:
Shin Hottie 01.jpg
Shin Hottie 01.jpg (49.8 KiB) 2061 mal betrachtet


Ich habe vor einigen Wochen auch endlich Andor gesehen und das wiederum ist eine Serie, die ich restlos allen hier ans Herz legen kann! Die funktioniert auch ohne jegliche Vorkenntnisse bestens. Und darüber hinaus ist Andor einfach gut! Die Serie zeigt die Schrecken des Imperium aus der Sicht ganz gewöhnlicher Leute und außerdem die chaotischen ersten Tage der Rebellion. Absolut empfehlenswert, erst recht für Leute, die Star Wars inzwischen langweilt. Voller Überraschungen, Wendungen und auch voller Momente, die unter die Haut gehen.


kenobi series isnt that bad.png
kenobi series isnt that bad.png (1.19 MiB) 2061 mal betrachtet
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Krieg der Sterne - Star Wars Sammelthread

Beitrag von Wicket »

Ahoi!

Ich habe beim Aufräumen bzw. beim Einrichten der neuen Wohnung ein Programmheft für "Krieg der Sterne" gefunden, dem neuen Science Fiction Film, der ab Februar im Apollo-Theater in Karlsruhe zu sehen ist! 8)
Krieg der Sterne Programmheft.jpg
Ich hab das mal schnell fotografiert, weil ich gerade echt nicht weiß was ich damit sonst anstellen soll. Der Text ist trotz seines Alters gar nicht so verkehrt! Eigentlich müsste man das Programmheft einrahmen und an die Wand hängen, aber so alleine ist das vielleicht ein Bisschen zu wenig. Vielleicht mache ich eine Kollage oder so mit anderen Star Wars Artefakten ...
Antworten